Was ist 40 Tage für das Leben?

Internationale Kampagne für ein Ende der Abtreibung

Vigil mit Kerzen.jfif
18.jpg
20_edited.jpg
Gebet & Fasten

Wir bitten Gott durch persönliches Gebet und Fasten, dass er die Wunden der Abtreibung heilt. 

Gebetswache (Vigil)

Wir machen friedliche und öffentlichkeits-wirksame Gebetswachen und wollen ein Zeichen der Hoffnung setzen für alle, die hier mit Abtreibung konfrontiert sind.

Gemeinsam Helfen

Wir öffnen unsere Herzen bewusst für die Barmherzigkeit und Liebe zum Nächsten und sind bereit, zu helfen.

40 Days For Life

40 Tage für das Leben ist eine Kampagne der internationalen Organisation 40 Days For Life. 2004 startete eine kleine Gruppe in Texas (USA) mit einer solchen Gebetswache. Viele Menschen liessen sich anstecken von der liebevollen und ruhigen Art, sich für die Ungeborenen einzusetzen. Mittlerweile ist 40 Days For Life in über 1 000 Städten und 63 Ländern aktiv, darunter auch Kroatien, Spanien, England,  und Deutschland.

www.40daysforlife.com

Besonders eindrücklich sind die vielen Bekehrungen und geretteten Babys, die das friedliche Gebet bewirkt hat.

Gebetswache (Vigil)

Standort Basel

vom 28.9. bis 18.10 

Standort "Totentanzgärtli" vor dem Unispital

vom 19.10 bis 06.11

Standort Schifflände

Ablauf

Täglich von 11 Uhr bis 13 Uhr
In einer kleinen Gruppe von 3-8 Betern
Stilles Gebet, Worship, gemeinsames Gebet etc.
Jeden Tag ist eine vorbestimmte Person Tagesverantwortung

Tagesleitung

Montag: Robert ¦ katholisch ¦ de

Dienstag: Jacinta ¦ katholisch ¦ de

Mittwoch: Dan ¦ frei-evangelisch ¦ de/eng

Donnerstag: Benjamin ¦ über-konfessionell ¦ de

Freitag: P. Zahner ¦ katholisch ¦ de

Samstag: Jacek  ¦ katholisch ¦ pol/de

Sonntag: Angelica  ¦ katholisch ¦ de/Gebärdensprache

Beispiel eines Ablaufs:
11 Uhr

Einige Beter treffen sich am Vigilort "Totentanz". Selina, die Verantwortliche am Dienstag bringt die Plakate und Kerzen mit.
Die drei Beter beginnen mit einem "Vater Unser". Danach beten sie eine halbe Stunde im Schweigen. 
11 Uhr 30

Remo, hatte nur 30 Minuten zeit, er geht wieder arbeiten. Dafür kommt Frau Zelter und Zoe. Sie beten gemeinsam den Psalm 139. Da heute alles Katholiken da sind, beten sie gemeinsam den Rosenkranz. 
12 Uhr

Selina und Zoe haben fertig gebetet. Frau Zelter wird später für Selina die Plakate und Kerzen versorgen. Noel und Murat kommen noch zum Gebet sie bleiben eine Stunde bis es 13 Uhr ist. Die vier Beter beenden das Gebet und verabschieden sich.

Gebetswache (Vigil)

Teilnehmen am öffentlichen Gebet

Eine Teilnahme kann auch spontan erfolgen.
Vorteile von der Anmeldung: Du erhältst die Nummer der Kontaktperson, du wirst Informiert bei Änderungen. Jeder Wochentag hat einen Gruppenchat über Telegramm/Whatsapp, so bleibst du in Verbindung und kannst dich auch nach deiner Konfession eintragen.

Teilnehmen